Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Sabine

Der neue Ortsvorstand im OV Wandsbek Kern stellt sich vor

Ein freundliches Moin aus dem Wandsbeker Kerngebiet und herzlich willkommen auf der Homepage von DIE LINKE. Wandsbek-Kern. Das Wandsbeker Kerngebiet umfasst die Stadtteile Eilbek, Jenfeld, Marienthal, Tonndorf und Wandsbek. 

Ob bei der Diskussion der großen Fragen oder Lösen der kleinen Probleme. Ob bei der intensiven Arbeit an einem bestimmten Thema oder dem gemütlichen Austausch vor Ort. Es gibt viele Möglichkeiten, sich direkt im Stadtteil oder darüber hinaus für linke Themen zu engagieren. Egal, was du machen möchtest - Wir freuen uns auf Dich!

Bei Interesse oder Fragen, Kritik oder Anmerkungen melde dich gerne per Mail unter vorstand-wandsbek-kern@die-linke-wandsbek.de oder direkt bei Thomas Iwan 0176 219 314 08

Wir haben beim letzten Treffen des Ortsverbands am 13.11. einen neuen Vorstand gewählt und stellen diesen hier vor. Fast alle Gewählten entschieden sich in den letzten zwei Jahren zum Eintritt in DIE LINKE.

Christine Wolf, 36, Eilbek, Pädagogin
Thomas Iwan, 35, Eilbek, Bauingenieur, stellvertr. Fraktionsvorsitzender Linksfraktion Wandsbek
Jennifer Bekermann, 31, Eilbek, Personalreferentin für Auszubildende
Simon Al-Karghuli, 38, Eilbek, Projektmanager
Katrin Bergmann-Bennett, 33, Marienthal, Lektorin für Kinderbücher
Eilert Sandmann, 34, Wandsbek-Kern, Sozialarbeiter

„Wir wollen die Arbeit in den Stadtteilen verstärken und mit parlamentarischen Initiativen verbinden“, sagt Thomas Iwan. „Hierbei stehen wir an der Seite sozialer Bewegungen und der Beschäftigten in Betrieben und Dienststellen.“
DIE LINKE. Wandsbek Kern plant die Sozialberatung der Partei auszubauen. Selbstverständlich unterstützt sie die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes in Ihrer aktuellen Tarifrunde.

„In den letzten 1 ½ Jahren gaben die Beschäftigten im Gesundheitsamt Wandsbek, im Allgemeinen Sozialen Dienst oder in den Schulen unseres Bezirks alles, um den Laden irgendwie am Laufen zu halten. Das verdient nicht nur Dank, sondern eine angemessene Lohnerhöhung, der sich die Arbeitgeber leider bisher komplett verweigern,“ so Iwan.

Besucht uns auf FB https://www.facebook.com/dielinkewandsbekkern