Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Sabine

Kranzniederlegung am 8. Mai in Tonndorf am ehemaligen Drägerwerk

Kundgebung für die Opfer des Nationalsozialismus

Politisch aktiv an historischen Schauplätzen trotz Corona? Das geht! Anläßlich des 75. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus fand eine Kranzniederlegung und Mahnwache von Bezirksverband und Fraktion statt. Auf dem Gelände des ehemaligen Drägerwerks in Tonndorf wurde den Opfern des Nationalsozialismus gedacht. Im ehemaligen Frauenlager wurden u.a. sog. kriegswichtige Güter produziert. Der Gedenkort wird von der KZ Gedenkstätte Neuengamme betreut und war immer wieder Thema und Streitpunkt, wird doch der Ort der Erinnerung durch einen Zaun vom Gedenkstein getrennt.

Das Wochenblatt(Ausgabe Wandsbek) hat in der Ausgabe vom 20. Mai darüber berichtet: emag.hamburger-wochenblatt.de/titles/hamburgerwochenblatt/10952/publications/1188/pages/8

#niewieder


Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...

Ergreif Partei für soziale Gerechtigkeit!

Mach im Wahlkampf mit – werde Botschafterin oder Botschafter für soziale Gerechtigkeit und einen Politikwechsel in unserem Land.